Allgemeine Geschäftsbedingung und Vertragsbedingungen

DJ DB Team i.H. Björn Nolzen (Stand März 2015)

 

§1 Allgemeines

1.    Fürdie Geschäftsbezeichnungen jeglicher Art zwischen DJ DB Team und dem Kundengelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer jeweilsgültigen Fassung. Abweichende Bedingungen oder allgemeine Geschäftsbedingungendes Kunden haben keine Gültigkeit, es sei denn, es ist schriftlich etwasanderes vereinbart worden.

2.   SämtlicheAngebote, unabhängig davon, ob sie Telefonisch, per Fax, Internet, E-Mail oderin sonstiger Weise erteilt werden, sind erst verbindlich, wenn sie schriftlichbestätigt worden sind und/ oder eine Rechnung erteilt wurde.

 

§2 Lieferung &Leistung

1.    NachBestätigung des Auftrages, ausschließlich schriftlich, wird der Auftrag vom DJDB Team ausgeführt. Dem Auftraggeber ist dabei Art, Stil und die Musikrichtungbekannt.

2.   BeiOpen-Air Veranstaltungen muss eine Überdachungsmöglichkeit geschaffen werden,die die Technik vor widrigem Wetter effektiv schützt. Ist dieses nicht gegeben,ist das DJ DB Team nicht verpflichtet den Auftrag durchzuführen und ist nichthaftbar zu machen.

3.   DerVeranstalter hat auch die Energiebeschaffenheiten zu stellen. Das DJ DB Teambenötigt einen Drehstromanschluss 16A mit 3 Phasen. Bei Kleinveranstaltungenreicht ein normaler Stromanschluss. Sollte dieses nicht gegeben sein, kann dasDJ DB Team den Auftrag nicht durchführen und ist dadurch nicht haftbar zumachen. Andere Absprachen bedürfen der Schriftform.

4.   BeiBenutzung einer Nebelmaschine in geschlossenen Räumen hat der VeranstalterSorge zu tragen, dass die Örtlichen Rauch und Brandschutzanlagendementsprechend deaktiviert werden. Siehe auch $6 Absatz 7.

 

§3 Rücktritt/ Kündigungdes Vertrages

1.    EinRücktritt des Vertrages ist unzulässig, wenn der Kunde einen günstigeren Auftragnehmergefunden hat.

2.   EineRücktrittsfrist bei einer Notfallbuchung (meistens am selbigenVeranstaltungstag) entfällt wegen Kurzfristigkeit.

3.   Sollteder Vertrag dennoch gekündigt werden, ist die volle vereinbarte Gage alsAusfalleistung vom Auftragsgeber zu zahlen.

 

§4 Höhere Gewalt

1.    Sollteder Auftraggeber/ DJ DB Team durch Einfluss höherer Gewalt (schlecht Wetter,Feuer, Unfall, Krankheit, etc. … seine Veranstaltung nicht durchführen können,so kann dieser nicht haftbar gemacht werden. Bei gesundheitlichem Ausfall istein geeigneter Ersatz zu stellen und ein ärztliches Attest auf Wunsch demAuftraggeber vorzulegen.

 

§5 GEMA

1.    DieGema-Gebühr wird grundsätzlich vom Auftraggeber oder dem Verpächter derVeranstaltungsörtlichkeit getragen. Bei Nichtanmeldung oder Zahlung übernimmtdas DJ DB Team keine Haftung.

2.   Fernerarbeitet das DJ DB Team teilweise mit gebrannten Tonträgern (Sicherheitskopienvon z.B. Vinyl oder div. Samplern). Der Auftraggeber ist hierfür auchverpflichtet dieses der Gema zu melden und den dementsprechend üblichenZuschlag zu zahlen. Das DJ DB Team übernimmt keine Haftung bei Nichtanmeldungoder Nichtzahlung des Zuschlages.

§6 Zahlungsbedingung

1.    DieHöhe der Gage wird in der Schriftlichen Auftragsbestätigung / Vertragbekanntgegeben. Die Zahlung der Gage findet grundsätzlich nach Beendigung derAuftrages VOR ORT in Bar durch den Auftraggeber statt. Es sei denn das DJ DBTeam vereinbart schriftlich eine andere Zahlungsvariante wie z.B. perÜberweisung, Vorkasse, etc…

2.   BeiÜberweisung gilt „zahlbar sofort ohne Abzug (Skonto, Rabatte, etc…)“. DieZahlungsmethode wird separat auf der jeweiligen Rechnung durch einen Zusatzangegeben.

3.   Scheckswerden grundsätzlich nicht akzeptiert!

 

§7 Haftung

1.    DJDB Team übernimmt keine Haftung für die zugewiesene Räumlichkeit, Bühne, Tribüneoder sonstige Ortschaften in der/ auf der die Veranstaltung stattfinden soll.Ferner hat das DJ DB Team das recht den Auftrag nicht durchzuführen wennoffensichtliche Mängel der Art und Beschaffenheit der Bühne, etc. … besteht,die das eigene leibliche Wohl/ Leben und das der Gäste bedrohen oder schädigenkönnen.

2.   Soweitein Schadenersatzanspruch des Auftraggebers kraft Gesetzes nicht einer kürzerenVerjährungsfrist unterliegt, verjährt er in drei Jahren von dem Zeitpunkt an,in dem der Anspruch entstanden ist.

3.   DerVeranstalter haftet grundsätzlich für Polizei und Feuerwehreinsätze. Das DJ DBTeam ist daher nicht in Haftung zu nehmen.

4.   Diein den Absätzen 1 bis 3 getroffenen Regelungen gelten auch gegenüber anderenPersonen als dem Auftraggeber, soweit ausnahmsweise im Einzelfall vertraglicheBezeichnungen auch zwischen dem DJ DB Team und diesen Personen begründetwerden.

 

§8 Anzuwendendes Recht undErfüllungsort

1.    Fürden Auftrag, seine Ausführung und die sich hieraus ergebenden Ansprüche gibtnur deutsches Recht.

2.   Erfüllungsortist der Ort der beruflichen Niederlassung, soweit nicht etwas anderesvereinbart wird.

 

§9 Wirksamkeit beiTeilnichtigkeit

1.    Fallseinzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein oder werden sollten, wird dieWirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Die unwirksameBestimmung ist durch eine gültige zu ersetzen, die dem angestrebten Zielmöglichst nahe kommt.

 

§10 Änderungen undErgänzungen

Änderungen und Ergänzungen dieser AGBs bedürfender Schriftform.

 

§11 Gerichtsstand und Steuernummer

1.    Gerichtsstandist das Amtsgericht Remscheid.

2.   DieSteuernummer vom DJ DB Team/ i.H. Björn Nolzen ist 126/5123/1975

 

 

Entertainer